Körperliche Untersuchung

 

Die körperliche Untersuchung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der gründlichen Diagnostik und dient der Erfassung pathologischer Abweichungen.

Sie kann sich auf einzelne Körperabschnitte bzw. Organsysteme beschränken oder den ganzen Körper einbeziehen.

Nach dem Erstgespräch erfolgt meistens eine ausführliche  Untersuchung.

 

Hierzu kann gehören:

 

Blutdruck und Pulsmessung

 

Inspektion: Betrachtung des Patienten – Haut, Schleimhaut, Zunge, Muskulatur, Beurteilung von Körperhaltung, Bewegungsabläufen und Koordination.

 

Palpation: Abtasten bzw. Befühlen einzelner Körperpartien – Bauch und Unterleib

 

Perkussion: Abklopfen von Körperregionen: Thorax, Bauchraum

 

Auskultation: Abhören von Körperregionen: Thorax, Bauchraum

 

Funktionsuntersuchung: Testen einzelner Körperfunktionen: Reflexe